Überblick
VERANSTALTER

Seit 1966 veranstaltet die Min-On Concert Association (nachstehend ggf. nur Min-On genannt) den Internationalen Musikwettbewerb Tokyo. Der im Jahr 2009 stattfindende Wettbewerb ist der 15. Dirigentenwettbewerb.

ORGANISATION

Die Organisation setzt sich aus dem Organisationskomitee, dem Durchführungskomitee, der Jury und dem Wettbewerbsbüro zusammen. Das Wettbewerbsbüro wurde im Min-On Culture Center eingerichtet.

⋅ORGANISATIONSKOMITEE
Vorsitzender: Hiroyasu KOBAYASHI(Japan) Präsident, Min-On Concert Association
Mitglieder: Seiji OZAWA (Japan) Musikalischer Direktor, Wiener Staatsoper;
Ehrendirigent, New Japan Philharmonic;
Leiter, Saito Kinen Festival Matsumoto
  Yuzo TOYAMA (Japan) Ständiger Dirigent, NHK Symphony Orchestra
Hiroshi WAKASUGI (Japan) Ständiger Dirigent, NHK Symphony Orchestra;
Professor emeritus, Tokyo National University of Fine Arts;
Professor, Toho Gakuen School of Music;
Mitglied, The Japan Art Academy
    (in alphabetischer Reihenfolge)
⋅DURCHFÜHRUNGSKOMITEE
Vorsitzender: Takakazu WATANABE(Japan) Geschäftsführender Direktor, Min-On Concert Association
Mitglieder: Tsuneyoshi KUCHINAKA (Japan) Abteilungsberater, Geschäftsentwicklungsabteilung, Min-On Concert Association
  Kazuo MAE(Japan) Ehemaliger Direktor, Sapporo Concert Hall
  Tadaaki OTAKA(Japan) Ehrendirigent, BBC Welsh Symphony Orchestra;
Ehrendirigent, Tokyo Philharmonic Orchestra;
Musikdirektor, Sapporo Symphony Orchestra;
Ehrendirigent, Kioi Sinfonietta Tokyo;
Ehrengastdirigent, Yomiuri Nippon Symphony Orchestra
  Yukinori TEZUKA(Japan) Ehemaliger Ständiger Dirigent, Kanagawa Philharmonic Orchestra
Yuzo TOYAMA (Japan) Ständiger Dirigent, NHK Symphony Orchestra
Toshiaki UMEDA (Japan) Ehemaliger Ständiger Dirigent, Sendai Philharmonic Orchestra
    (in alphabetischer Reihenfolge)
⋅JURY
Vorsitzender: Yuzo TOYAMA(Japan) Ständiger Dirigent, NHK Symphony Orchestra
Mitglieder: Peter GÜLKE (Deutschland) Dirigentenforum des Deutschen Musikrates, 1996-2007 Vorsitzender des Hauptausschusses;
Mitglied, Akademien in Darmstadt, München und Dresden
  Junichi HIROKAMI (Japan) Musikdirektor, Columbus Symphony Orchestra;
Ständiger Dirigent, Kyoto Symphony Orchestra;
Professor für Dirigieren, Tokyo College of Music
  Rainer KÜCHL (Österreich) Erster Konzertmeister, Wiener Philharmoniker;
Professor, Universität für Musik und darstellende Kunst Wien
  Tadaaki OTAKA (Japan) Ehrendirigent, BBC Welsh Symphony Orchestra;
Ehrendirigent, Tokyo Philharmonic Orchestra;
Musikdirektor, Sapporo Symphony Orchestra;
Ehrendirigent, Kioi Sinfonietta Tokyo;
Ehrengastdirigent, Yomiuri Nippon Symphony Orchestra
  Jorma PANULA (Finnland) Professor emeritus für Dirigieren, Sibellius Akademie
  Carlo RIZZI (Italien) Musikdirektor, Welsh National Opera;
Erster Gastdirigent, Teatro Comunale di Bologna
  Claude SAMUEL (Frankreich) Musikkritiker; Präsident, ACDA (Association pour la Création et la Diffusion Artistique), Organisator internationaler Musikwettbewerbe der Stadt Paris
  Hubert SOUDANT (Niederlande) Musikdirektor, Tokyo Symphony Orchestra
  Ken TAKASEKI (Japan) Ehrendirigent, Gunma Symphony Orchestra;
Ständiger Dirigent, Sapporo Symphony Orchestra
    (in alphabetischer Reihenfolge)
BACK TO TOP